15
April

Das Handy für Senioren

In der aktuellen Zeit, entwickelt sich ja alles rasend schnell. Wenn man sich da nicht mit bewegt, dann verpasst man wirklich den Anschluss. Wenn ich überlege, was Handys mittlerweile alles können, dann ist das schon sehr beeindruckend. Ich kann mir persönlich ehrlich gesagt gar kein Leben mehr ohne Smartphone vorstellen, da ich es für meine tägliche Arbeit nutze. Da werden Emails gecheckt, die neuesten News gelesen und an Freunde auf Twitter und Facebook weitergeteilt, oder eben ein paar Spiele während der Zugfahrt gezockt. Das alles sind Dinge, die man sich vor einigen Jahren noch überhaupt nicht vorstellen konnte.

Was aber machen Senioren, die ja erfahrungsgemäß nicht unbedingt ein Faible für die neueste Technik haben? Für sie gibt es ganz spezielle Handys, die ganz auf die Bedürfnisse von alten Menschen angepasst sind. Worauf man beim Kauf eines Handys für die Oma oder den Opa achten sollte, erfährt man auf dieser Webseite. Folgende Funktionen sind gerade für Seniorenhandys sehr wichtig:



Große Tasten


Da die Motorik bei älteren Menschen natürlich nicht mehr so fein funktioniert wie bei Jüngeren, ist vollkommen klar. Desweiteren ist die Sehkraft natürlich auch nicht mehr unbedingt die Beste. Daher verfügen Seniorenhandys über große Tasten, die einfach zu bedienen sind.



Großes Display


Wie eben schon erwähnt, lässt die Sehkraft im Alter doch stark nach. Daher haben Handys für Senioren Displays mit großer Schrift, die man sehr gut lesen kann.



ohne Schnickschnack


Ältere Menschen haben natürlich auch Probleme, viele gleichzeitige Informationen aufzufassen, weshalb es bei einem Handy für Ältere sehr wichtig ist, dass keine Überflüssigen Informationen angezeigt werden. Diese verwirren nur unnötig.



Notruf Knopf


Eins der wichtigsten Funktionen eines Seniorenhandys ist meiner Meinung nach ein Notruf Knopf, über den man im Falle eines Notfalls mit nur einem Knopfdruck den Hausarzt oder Angehörigen verständigen kann, denn oftmals bringen sich Senioren in Lagen, aus denen sie sich ohne Hilfe nicht befreien können.



Akkuleistung


Gerade auch aus dem eben genannten Grund, sollte der Akku im Standby sehr lange durchhalten, damit das Gerät auch wirklich funktioniert, wenn man es nötig braucht. Da Ältere ja eh wenig mit dem Telefon herumspielen, sollte es im Standby so wenig wie nötig Strom verbauchen.




Es gibt zahlreiche Hersteller, die sich auf altersgerechte Geräte spezialisiert haben. So beispielsweise auch die Emporia Telecom Produktions- und Vertriebs GesmbH & CoKG, die hauptsächlich Mobiltelefone und Mobilfunk-Zubehör für ältere Menschen produziert und damit Senioren ein Stück Lebensqualität schenken. Ich finde es klasse, dass in dieser Welt, wo der technische Fortschritt im Vordergrund steht, auch auf diejenigen geachtet wird, die diesen Fortschritt nicht schnellen Schrittes mitgehen können.

Die wichtigsten Punkte für ein Seniorenhandy:
  • - Große Tasten
  • - Großes Display
  • - kein Schnickschnack
  • - Notruf Taste!
  • - Akkuleistung

Kommentare
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
Schnelle Abwicklung
In wenigen Schritten zu Ihrem Traumhandy!
1. Telefon auswählen
Wählen Sie zunächst Ihr Wunschhandy aus.
2. mit oder ohne Vertrag
Möchten Sie Ihr Wunschtelefon mit oder ohne Vertrag kaufen? Drücken Sie den jeweiligen Auswahlknopf
3. Bestellen
Nach der Auswahl werden Sie auf die Partnerseite zum Bestellvorgang weitergeleitet, wo Sie alle weiteren Angaben zum Vertrag und zur Person eingeben müssen. Sobald wir den unterschriebenen Antrag erhalten haben und dieser genehmigt wurde, wird Ihnen ihr Handy zugeschickt.
Top Handys!
Anzeigen
Hammer Bundles!